Neue Saiten

Es heißt ja übrigens Gitarre spielen. Mit neuen Saiten den Spieltrieb befriedigen, was will man noch mehr? Verstimmungen sind leicht zu beheben. Einklang mit dem Dasein, Einverständnis mit dem, was ist: D’accord! Duftender Dreiklang in der Duftlampe als Begleitung: Petitgrain (riecht wie die schönsten Etüden von Fernando Sor klingen) Grapefruit (naja yeah eben) und Zeder (wie die Decke der Gitarre). Wer eher lateinamerikanische Rhythmen bevorzugt, tauscht Grapefruit gegen Limette und Ihr Hippies könnt ruhig noch ein bisschen Patchouli nachlegen. Peace ey! Und alle Passivgitarristen suchen sich auf Youtube den Channel von David Qualey! Die anderen kennen den sowieso schon. Viel Vergnügen!

Für Autodidakten und alle anderen Neueinsteiger die beste Schule, die zur Zeit auf dem Markt ist! Für Wiedereinsteiger und alle, die mal einen Saitensprung wagen wollen natürlich auch! Und für alle in meiner Nähe: Anrufen, Schnupperstunde ausmachen!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte sie auch interessieren

Wir Freuen uns auf Ihre Anfrage

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Previous
Next